Filter
Schmuck Krone KrawattennadelSchmuck Krone

Krawattennadeln – ästhetische und funktionale Eyecatcher

Als edler Blickfang auf der Krawatte erfreut sich die Krawattennadel großer Beliebtheit. Heute kommt sie zumeist in Form einer Krawattenklammer oder Krawattenspange zum Einsatz, wodurch der Stoff geschont wird. In unserem Shop finden Sie eine exquisite Auswahl edler Krawattenklammern aus Gold, Silber oder Edelstahl, um Ihr Outfit abzurunden. Auch wenn Sie ein attraktives Geschenk für einen Mann suchen, ist Schmuck für die Krawatte eine ausgezeichnete Empfehlung, mit der Sie Eindruck machen werden.

Krawattenklammern – welche Arten gibt es im Shop?

Entdecken Sie in unserem Sortiment Krawattenspangen in verschiedenen Formen und Stilrichtungen. Denn »die« perfekte Krawattennadel für jeden Anlass gibt es leider nicht. Wählen Sie das Metall passend zu Ihren weiteren Schmuckstücken, Ihrer Uhr oder Ihrer Gürtelschnalle. Für einen modernen Look bieten wir Ihnen Edelstahl mit hochwertigen Carboneinlagen. Entsprechende Ausführungen harmonieren sehr gut zu einem gepflegten Jeans-mit-Blazer-Outfit. Zum klassischen Anzug empfehlen wir, eine unserer Varianten aus Silber oder Gold mit oder ohne Zirkonia zu wählen.

In welcher Höhe trägt man eine Krawattenspange?

Neben ihrer schmückenden Funktion dient die Krawattenspange auch einem ganz praktischen Zweck: Sie befestigt die Krawatte diskret am Hemd, was vor allem beim Essen sehr vorteilhaft ist. Bei Wind und Wetter sorgt der Clip außerdem dafür, dass die Krawatte nicht herumwirbelt. Tragen Sie die Spange deshalb ungefähr in der Höhe des dritten Hemdknopfs. So kann die Krawattennadel ihre Funktion optimal erfüllen und ist gleichzeitig gut sichtbar.


Welcher Unterschied besteht zwischen Krawattennadel und Krawattenklammer?

Die Krawattenklammer unterscheidet sich von der Nadel vor allem durch die Art ihrer Befestigung. Eine Krawattennadel wird durch den Stoff gestochen. Deshalb ist sie für empfindliche Materialien wie Seide eher ungeeignet. Clips und Klammern sind aus diesem Grund weitaus stärker verbreitet, da sie Hemd und Krawatte schonen. Da die Krawattenklammer sich aus der im 19. Jahrhundert aufgekommenen Krawattennadel entwickelt hat, wird der Begriff heute manchmal auch als Synonym verwendet, wobei oft zwischen der klassischen Form mit Gleitnadel und der sogenannten Klemmnadel unterschieden wird. Krawattenklammern bieten aufgrund ihrer Breite in der Regel mehr Platz für eine persönliche Gravur, die der Juwelier Ihres Vertrauens gerne nach Ihren Wünschen für Sie anfertigt.

Worauf sollte man beim Tragen einer Krawattennadel achten?

Welche Ausführung am besten geeignet ist, hängt nicht nur von der Farbe des Metalls ab, sondern auch von der Breite der Krawatte. Als Faustregel gilt: Die Nadel sollte nicht über die Krawatte hinausragen und deshalb kürzer sein als die Krawattenbreite. Darüber hinaus sollte die Krawatte keine Falten schlagen, wenn Sie sie am Hemd befestigen. Achten Sie deshalb bei der Bestellung auf die Maße, die in der Produktbeschreibung angegeben sind.

Weitere Schmuckstücke von Schmuck Krone

Sie wünschen sich zur Krawattennadel die passenden Manschettenknöpfe? Oder suchen Sie weiteren Herrenschmuck wie Ohrringe oder Anhänger? In unserem Shop werden Sie sicher fündig. Neben maskulinen Schmuckstücken gibt es bei uns selbstverständlich auch ein großes Sortiment für Damen sowie bezaubernden Kinderschmuck. – Haben Sie weitere Fragen zum Thema Krawattennadeln? Unser kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!